Kerstin Paul Leuschnerdamm 9, 10999 Berlin-Kreuzberg,
61 65 82 02 oder kerstin@zen-shiatsu-berlin.de

Was ist Shiatsu?



Shiatsu ist eine japanische Behandlungsmethode. Sie gründet auf Anma, einer über 1300 Jahre alten Akupressur-Technik. In den 1970er Jahren wurde Shiatsu von Shizuto Masunaga erweitert. Das heute im Westen meist praktizierte Zen Shiatsu entstand.

Shiatsu heißt übersetzt: Fingerdruck. Ich arbeite dabei vorwiegend mit dem Daumen, aber auch mit Handballen, Ellbogen, Knien und Füßen. Ich setze dabei weniger Muskelkraft als Gewichtsverlagerungen ein.

Shiatsu ist eine Ganzkörperbehandlung. Sie sind dabei bekleidet und liegen in entspannter Position auf einem großen Futon am Boden. Shiatsu wird auch die Kunst der achtsamen Berührung genannt. Es ist eine sanfte Behandlungsmethode, die über einen leichten "Wohlfühlschmerz" nicht hinausgeht.


Wie wirkt Shiatsu?



Shiatsu basiert auf der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Dieser liegt das Modell der fünf Wandlungsphasen zugrunde, die einen Regelkreis der Natur bilden, in den auch der Mensch integriert ist. Auch die im Shiatsu zwölf zentralen Körpermeridiane sind diesen Wandlungsphasen zugeordnet.

Shiatsu wirkt sowohl tief entspannend als auch belebend. Durch Druck, Rotations- und Dehnungspraktiken werden die Körpermeridiane beeinflusst, um den Energiefluss zu harmonisieren. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Shiatsu wirkt unmittelbar auf das vegetative Nervensystem und reduziert Stress-Symtome. Shiatsu hilft Ihnen sich zu erholen und sich zu regenerieren. In der Entspannung können Veränderungen leichter angenommen werden und es eröffnen sich neue Perspektiven.

Ihre Körperwahrnehmung wird klarer. Dehnungen und Rotationen regen die Durchblutung der Gelenke an.

Die Atmung vertieft sich.

In einer Behandlungsfolge werden Sie zunehmend empfindsam für Ihren Körper und seine Bedürfnisse, erkennen Störungsursachen und können Konfliktlösungen entwickeln.

Shiatsu steigert das Wohlbefinden nachhaltig.

© 2011 Kerstin Paul

SHIATSU AM ENGELBECKEN